ichkriegdiekrise

Links...rechts....oder doch links???

Wieder einmal war ich promotionmäßig unterwegs...diesmal war es Parfum....ich kann Euch sagen.... ich beneide keine dieser überschminkten Indianer-Douglas-Verkäuferinnen... mir hängt im Moment noch ein Parfumkloß im Hals, den ich ums Verrecken nicht loswerde.... Zudem kann man sich einen langweiligeren Job nicht vorstellen: " Darf ich Ihnen behilflich sein?", "Kommen Sie zurecht?", "Kann ich Ihnen weiterhelfen?". Ich konnte mich irgendwann selbst nicht mehr hören. Ich war mir im Prinzip selbst peinlich. Hätte mich irgendjemand permanent belauscht.... ohjeee....ich hätte den Text quasi auf ein Diktiergerät aufnehmen können.... Selbst ich hatte gestern Abend keine Lust mehr große Reden zu schwingen...und das WILL was heißen!!! Mein Kontingent an Wörtern war sowas von erschöpft....

Nach Feierabend hat mich meine Freundin Sara besucht und wir waren noch ein wenig shoppen... Ja, genau.... H&M usw.... Nachdem wir dann kurz vor 20:00 aus dem letzten Laden rausgeworfen wurden begaben wir uns auf den Heimweg, der natürlich wieder ganz anders verlaufen ist als wir uns das vorstellten. Die desorientierte Angela fuhr natürlich nicht an der Ampel links, sondern geradeaus weiter, was dann auch Sara zum Verhängnis wurde, die munter hinter mir her fuhr.

Der Weg kam mir auch gar nicht so wirklich bekannt vor. Aber ich dachte: "Hey, es ist dunkel...und vielleicht haben die hier auch mal wieder die Straßen umgebaut...." Die hauen ja im Moment ziemlich viel Geld raus für den Straßenbau. So kurz vor der Mehrwertsteuererhöhung... Verstehen kann man's ja. Der Staat will ja auch sparen. Wir kaufen uns ja schließlich auch noch vor dem 01.01. unsere DVD-Festplattenrekorder, Flachbildschirme und Digitalkameras, weil wir die 19 feiern wollen.

Ähh,... wo war ich jetzt eigentlich stehen geblieben...ja: falsch gefahren!! Wir sind also nicht abgebogen, sondern geradeaus weitergefahren....quasi Richtung Mannheim-Sandhofen. Vielleicht wollte ich ja unterbewusst noch zu Ikea einkaufen gehen.... Hätten wir ja bei der Gelegenheit auch eventuell machen können, wenn es nicht schon nach 20 Uhr gewesen wäre!!!

An irgendeiner Stelle bogen wir an einer Ampel ab und glaubten, uns auf dem richtigen Weg zu befinden.

Dem war natürlich nicht so.... Wir sind an dieser Ampel irgendwie wieder falsch gefahren (Fragt mich bitte nicht, wie das geschehen konnte???!!!!).

Wieder waren wir auf der falschen Route, bis wir erneut an eine andere Ampel kamen.

An dieser bogen wir rechts ab und wollten quasi gleich wieder einen U-Turn machen. Wir warteten also total querstehend an der Ampel, um im Falle des Grünwerdens der Ampel links abbiegen zu können. Nur wurde das Drecksding irgendwie nicht grün!!! Plötzlich kam uns ein Kombi entgegen, der über eine zu unserer Linken liegenden Mini Verkehrsinsel fuhr und anschließend hinter uns verschwand. Die Ampel war immer noch rot, obwohl die Fußgängerampel bereits 3x auf grün umgesprungen war.

Ich legte den Rückwärtsgang ein und schaute mir die ganze Chose mal von weiter hinten an, wobei ich mit Entsetzen feststellen musste, dass wir zeitweilig geisterfahermäßig an der falschen Ampel standen. Nach dieser überaus peinlichen Aktion ordneten wir uns auf der richtigen Spur ein und bogen auch kurze Zeit später nach einem grünen Signal links ab.

So, dachte ich mir.... geschafft.....jetzt nur noch den ganzen langen Weg zurück.... und plötzlich....

...BLIIITZ....

Ich hab echt gedacht, ich muss kotzen, aber zugleich musste ich sowas von lachen, weil ich kurz zuvor dachte: "Angie, jetzt fehlt nur noch, dass Du geblitzt wirst!"

3.12.06 00:37

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen